Region Saarbrücken - Saarlouis

Kinder- und Jugendfarm Saarlouis e.V.
Pferde sind nicht nur zum Reiten da!

Aktueller Stand:

2.535,-€

Projektbeschreibung:

Die Kinder- und Jugendfarm Saarlouis e.V. ist ein betreuter Abenteuer- und Aktivspielplatz mit großem Tierbereich im Ellbachtal in Saarlouis-Roden. Neben Schafen, Ziegen, Minischweinen, Gänsen und Enten gibt es unter anderem zwei Reitpferde aber auch drei alte Farmponys und einen blinden Esel, die hier ihre Gnadenbrotzeit genießen. Sie werden von den Kindern gestriegelt, spazieren geführt und mit Streicheleinheiten verwöhnt. Die Besucherkinder, die entweder allein in der Freispielzeit oder als Schulklasse oder aber als Kindergeburtstag kommen, werden konsequent an einen wertschätzenden Umgang mit den Tieren herangeführt. Nicht das Reiten steht im Mittelpunkt, sondern die Pflege und das Wohlergehen der Tiere. Es wird gemistet, geputzt, gestriegelt und sollte es zu heiß sein, werden die Pferde auch einfach nur spazieren geführt. Auf diese Weise lernen die Kinder Verantwortung zu übernehmen. Sie wissen - und vetreten dies auch neuen Besuchern der Farm gegenüber - dass Tiere auch ihre Ruhe brauchen, dass es klare Richtlinien für das Füttern gibt, dass Geschrei und Lärm nicht in die Scheune gehören. Auch in der Übernahme von Tierpatenschaften, die zur Finanzierung des Projekts betragen, drücken die Kinder und ihre Familien ihre Unterstützung aus. Über das Ehrenamt wachsen außerdem einige Farmkinder als Jugendliche in eine Betreuerfunktion hinein und übernehmen die Gestaltung von tierpädagogischen Angeboten oder aber einfach nur Fütterdienste an Wochenenden und Feiertagen.
www.kjf-saarlouis.de