Region Saarbrücken - Saarlouis

Gnadenhof für Nutztiere Eiweiler
Gnadenhof für Nutztiere Eiweiler

Aktueller Stand:

6.000,-€

Projektbeschreibung:

„Wir können nicht alle retten, doch wir tun alles, wozu wir im Stande sind, um Tieren zu helfen!“ So entwickelte sich über viele Jahre der Wunsch nach einem kleinen Gnadenhof. Dort dürfen Tiere unterschiedlicher Rassen, artgerecht und glücklich bis an ihr natürliches Ende leben. Es gibt in unserem Land keine Auffangstationen für Nutztiere. Tierheime sind nicht in der Lage, diese auf zu nehmen. Aber gerade das Schicksal von Nutztieren ist oft sehr schlimm! Deshalb hat der Landestierschutzbeauftragte, Herr Dr. Willimzik, aktuell die Einrichtung von solchen Auffangstationen gefordert. Mit unserem Gnadenhof wollen wir einen kleinen Beitrag dazu leisten, dass in Not geratene Nutztiere eine Bleibe finden können, was eigentlich auch in die Verantwortung der Kommunen fällt! Außerdem verbinden wir mit unserer Initiative einen pädagogischen Ansatz. Wir erhalten oft Besuch von Kindern unterschiedlichen Alters. Diesen erklären und verdeutlichen wir die Bedürfnisse der einzelnen Tierrassen und was es bedeutet, Verantwortung für die Haltung des Tieres zu übernehmen. Auch Schulklassen des BBZ-Lebach besuchen im Rahmen des Ethikunterrichts unseren Hof. Wir erhalten wöchentlich mehrere Anfragen zur Aufnahme von Tieren. Da wir aber nicht alle aufnehmen können, vermitteln wir die Anfragenden auch an andere Gnadenhöfe, auch außerhalb des Saarlandes. So konnten wir bereits vielen, teils auch verzweifelten Menschen, Hilfe leisten.
www.gnadenhof-eiweiler.de