Oft ist die Hemmschwelle groß, etwas auszuprobieren, das man noch nicht kennt.

Mit Angeboten wie "Kunst ist Klasse" oder "Originale in der Schule" bringen wir junge Menschen, unabhängig von deren sozialem Umfeld, mit Kunst und Kultur in Berührung.  Es freut uns sehr, wenn wir dabei ein verstecktes Interesse wecken. Manch einen begleitet danach die Begeisterung für Kunst und Kultur ein Leben lang.

Bei der Auseinandersetzung mit (Gegenwarts-)Kunst geht es immer auch darum, sich  mit der Gedankenwelt anderer Menschen auseinanderzusetzen und auf diesem Weg  Einsichtsfähigkeit und Toleranz zu schulen. Dieser soziale Aspekt ist uns bei unserem kulturellen Engagement besonders wichtig.

Daher unterstützen wir Schulen und Schulklassen bei der Vermittlung aktueller Kunst  und kooperieren mit Museen in unserem Geschäftsgebiet, durch die Förderung von  museumspädagogischen Angeboten für Kinder und Jugendliche.

Kunst ist Klasse: "Nur mit den Füßen"

Kunst ist Klasse: "Nur mit den Füßen"

Im Rahmen des Projekts „Kunst ist Klasse“ besuchten 18 muntere Drittklässler der Arnold-Rütter-Schule Erfweiler-Ehlingen am 08.05.2013 die Ausstellung der Stadtgalerie Saarbrücken im Rahmen der Landeskunstausstellung „SaarART 2013“. Sie konnten aber nicht nur zuschauen, sondern inspiriert vom Video „High Heel Obsession“ des Künstler-Duos STOLL & WACHALL sogar ihren eigenen Clip erstellen.

Sie hatten die Aufgabe die Situationen: „Aufstehen“, „im Bad“, „beim Frühstück“, „Schulweg“, „ich treffe meine Freunde“, “im Unterricht“, „Ärger in der Pause“ und „schulfrei!“ darzustellen, und zwar nur mit den Füßen!

Realisiert wurde der Clip mit der Unterstützung der Stiftung Kunst, Kultur und Soziales der Sparda-Bank Südwest eG. Die Idee und das Konzept dazu kamen von Wolfgang Birk, der die kunstpädagogische Betreuung bei "Kunst ist Klasse" verantwortet.


Hilfe zur Selbsthilfe: Nachhaltig fördern & helfen

Kooperationen und Projekte

Bei allen Projekten, die wir mit der Sparda-Bank-Stiftung und unserem Gewinnsparverein unterstützen, sind uns ein regionaler Bezug und eine nachhaltige Wirkung unserer Förderung sehr wichtig. Dabei setzen wir auf Hilfe zur Selbsthilfe und auf Kooperationen mit zuverlässigen Partnern, mit denen ein langfristiger Erfolg unserer Unterstützung sichergestellt ist.

 

Im Jahr 2017 werden wir Mittel des Gewinnsparvereins der Sparda-Bank-Südwest in Höhe von über 2 Millionen Euro für gute Zwecke in der Region zur Verfügung stellen.

 

Dafür bedanken wir uns ganz herzlich bei unseren Gewinnsparern! Mit Gewinnsparlosen kann man sparen, gewinnen und Gutes tun, denn 25 Prozent des Spielkapitals werden für gute Zwecke eingesetzt.

Hier finden Sie einige aktuelle Beispiele für unser Engagement:

Wir suchen heldenhafte Vereine!

Ihr seid mit eurem Verein ganz vorne mit dabei, wenn es um soziales Engagement, z.B. in den Bereichen Integration, Inklusion, Bildung, Nachwuchsarbeit, Senioren- sport usw. geht? Euer Verein ist in eurer Stadt einfach unentbehrlich, weil ihr wichtige, über die normale Vereinsarbeit hinausgehende Aufgaben übernehmt? Oder ihr habt ein Wahnsinns-Projekt mit eurem Verein komplett ehrenamtlich gestemmt?

Wenn ihr mit eurer Vereinsarbeit richtig durchstartet, viel Gutes bewirkt und den Menschen in eurer Stadt und der Umgebung als Macher und Vorbilder bekannt seid – wenn ihr also mehr aus eurem Verein macht als andere, dann sind wir auf der Suche nach Euch. Denn wir glauben, dass euer Verein dafür – neben Ruhm und Ehre – noch mehr Aufmerksamkeit als bisher und vor allem auch Wertschätzung in Form eines attraktiven Preispakets verdient hat.

Bewerbt euch jetzt bei uns, aktiviert eure Mitglieder, Fans und Freunde, um für euch abzustimmen und gewinnt bei der Aktion von Radio RPR, Landessportbund und Sparda-Bank Südwest als "Verein des Monats" jeden Monat ein Preispaket im Gesamtwert von 15.000 Euro bestehend aus Sportgeräten und Hallenausstattung im Wert von 5.000 Euro von fortuna-Sportgeräte sowie 10.000 Euro vom Gewinn- sparverein der Sparda-Bank Südwest. Weitere Information über den Wettbewerb findet ihr unter www.vereinsleben.de!*

barrierefrei, inklusiv & fair

 "barrierefrei, inklusiv & fair" heißt ein Förderprogramm, das Initiativen zur Verbesserung der Barrierefreiheit und zur Förderung der Teilhabe behinderter Menschen am gesellschaftlichen Leben in den Bereichen Kunst, Sport und Freizeit unterstützt.

Sport für alle - wir helfen mit

 "Sport für alle - wir helfen mit" befasst sich mit dem Thema Armut und soziale Ausgrenzung. In Zusammenarbeit mit dem Landessportbund Rheinland-Pfalz werden Vertrauenscoaches in Sportvereinen ausgebildet und finanziell ausgestattet, um sozial benachteiligten Kindern und Jugendlichen den Zugang zum Vereinssport zu ermöglichen.

finanziell fit

"Sport für alle - wir helfen mit" befasst sich mit dem Thema Armut und soziale Ausgrenzung. In Zusammenarbeit mit dem Landessportbund Rheinland-Pfalz werden Vertrauenscoaches in Sportvereinen ausgebildet und finanziell ausgestattet, um sozial benachteiligten Kindern und Jugendlichen den Zugang zum Vereinssport zu ermöglichen.
 

mehr erfahren

Landesjugendspiele der Förderschulen im Saarland

"Finanziell fit" will die Finanzkompetenz von Familien und Jugendlichen fördern. Die Landeszentrale für Gesundheit in Rheinland-Pfalz e.V., die Johannes Gutenberg Universität Mainz und das Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Familie und Frauen in Rheinland-Pfalz sind hier unsere Partner.


* Sie werden auf eine Seite außerhalb des Verantwortungsbereiches der Sparda-Bank weitergeleitet. Für den Inhalt der vermittelten Seite haftet nicht die Sparda-Bank, sondern der Herausgeber dieser Webseite.